Bild1Bei unserem Stammtisch am 18.02.2020 hielt zur Eröffnung unser Referent Henning Dornauf einen hoch interessanten und vor allem aufschlussreichen und lebendigen Vortrag über die Entstehung der GEZ. 

Er wusste mit Details und kleinen Anekdoten den Vortrag kurzweilig und interessant zu gestalten. 

In der anschließenden freien Disksussion wurde das Thema GEZ dann aus den verschiedensten Blickwinkel beleuchtet und betrachtet. abschließend konnten wir dann einhellig feststellen, das Zwangssystem des Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio muss abgeschafft werden. Die privaten Rundfunkanstalten machen vor, dass man durchaus privatfinanziert mit Gewinn arbeiten kann. 

Im Anschluss daran informierte der Vorstand des Stadtvernades die Anwesenden über die "Herkulesaufgabe" Kommunalwahl. Hier liegt ein Haufen arbeit vor uns, den wir jedoch voller guten Mutes angehen werden. Die Fakten sprechen klar für uns. Hier gilt auch besonders die Bitte des Vorstandes sich einmal zu überlegen, ob man nicht zu den Kommunalwahlen als Kandidat antreten möchte. 

Der Abend schloss dann mit der einhelligen Meinung, dass es noch viel zu tun gibt und wir nur gemeinsam ans Ziel kommen werden. 

 

 

Bei unserem Stammtisch am 18.02.2020 hielt zur Eröffnung unser Referent Henning Dornauf einen hoch interessanten und vor allem aufschlussreichen und lebendigen Vortrag über die Entstehung der GEZ. 

Er wusste mit Details und kleinen Anekdoten den Vortrag kurzweilig und interessant zu gestalten. 

In der anschließenden freien Disksussion wurde das Thema GEZ dann aus den verschiedensten Blickwinkel beleuchtet und betrachtet. abschließend konnten wir dann einhellig feststellen, das Zwangssystem des Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio muss abgeschafft werden. Die privaten Rundfunkanstalten machen vor, dass man durchaus privatfinanziert mit Gewinn arbeiten kann. 

Im Anschluss daran informierte der Vorstand des Stadtvernades die Anwesenden über die "Herkulesaufgabe" Kommunalwahl. Hier liegt ein Haufen arbeit vor uns, den wir jedoch voller guten Mutes angehen werden. Die Fakten sprechen klar für uns. Hier gilt auch besonders die Bitte des Vorstandes sich einmal zu überlegen, ob man nicht zu den Kommunalwahlen als Kandidat antreten möchte. 

Der Abend schloss dann mit der einhelligen Meinung, dass es noch viel zu tun gibt und wir nur gemeinsam ans Ziel kommen werden. 

 

 

Bild1Bei unserem Stammtisch am 18.02.2020 hielt zur Eröffnung unser Referent Henning Dornauf einen hoch interessanten und vor allem aufschlussreichen und lebendigen Vortrag über die Entstehung der GEZ. 

Er wusste mit Details und kleinen Anekdoten den Vortrag kurzweilig und interessant zu gestalten. 

In der anschließenden freien Disksussion wurde das Thema GEZ dann aus den verschiedensten Blickwinkel beleuchtet und betrachtet. abschließend konnten wir dann einhellig feststellen, das Zwangssystem des Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio muss abgeschafft werden. Die privaten Rundfunkanstalten machen vor, dass man durchaus privatfinanziert mit Gewinn arbeiten kann. 

Im Anschluss daran informierte der Vorstand des Stadtvernades die Anwesenden über die "Herkulesaufgabe" Kommunalwahl. Hier liegt ein Haufen arbeit vor uns, den wir jedoch voller guten Mutes angehen werden. Die Fakten sprechen klar für uns. Hier gilt auch besonders die Bitte des Vorstandes sich einmal zu überlegen, ob man nicht zu den Kommunalwahlen als Kandidat antreten möchte. 

Der Abend schloss dann mit der einhelligen Meinung, dass es noch viel zu tun gibt und wir nur gemeinsam ans Ziel kommen werden. 

 

 

Bild1Bei unserem Stammtisch am 18.02.2020 hielt zur Eröffnung unser Referent Henning Dornauf einen hoch interessanten und vor allem aufschlussreichen und lebendigen Vortrag über die Entstehung der GEZ. 

Er wusste mit Details und kleinen Anekdoten den Vortrag kurzweilig und interessant zu gestalten. 

In der anschließenden freien Disksussion wurde das Thema GEZ dann aus den verschiedensten Blickwinkel beleuchtet und betrachtet. abschließend konnten wir dann einhellig feststellen, das Zwangssystem des Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio muss abgeschafft werden. Die privaten Rundfunkanstalten machen vor, dass man durchaus privatfinanziert mit Gewinn arbeiten kann. 

Im Anschluss daran informierte der Vorstand des Stadtvernades die Anwesenden über die "Herkulesaufgabe" Kommunalwahl. Hier liegt ein Haufen arbeit vor uns, den wir jedoch voller guten Mutes angehen werden. Die Fakten sprechen klar für uns. Hier gilt auch besonders die Bitte des Vorstandes sich einmal zu überlegen, ob man nicht zu den Kommunalwahlen als Kandidat antreten möchte. 

Der Abend schloss dann mit der einhelligen Meinung, dass es noch viel zu tun gibt und wir nur gemeinsam ans Ziel kommen werden. 

 

 

Bild1Bei unserem Stammtisch am 18.02.2020 hielt zur Eröffnung unser Referent Henning Dornauf einen hoch interessanten und vor allem aufschlussreichen und lebendigen Vortrag über die Entstehung der GEZ. 

Er wusste mit Details und kleinen Anekdoten den Vortrag kurzweilig und interessant zu gestalten. 

In der anschließenden freien Disksussion wurde das Thema GEZ dann aus den verschiedensten Blickwinkel beleuchtet und betrachtet. abschließend konnten wir dann einhellig feststellen, das Zwangssystem des Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio muss abgeschafft werden. Die privaten Rundfunkanstalten machen vor, dass man durchaus privatfinanziert mit Gewinn arbeiten kann. 

Im Anschluss daran informierte der Vorstand des Stadtvernades die Anwesenden über die "Herkulesaufgabe" Kommunalwahl. Hier liegt ein Haufen arbeit vor uns, den wir jedoch voller guten Mutes angehen werden. Die Fakten sprechen klar für uns. Hier gilt auch besonders die Bitte des Vorstandes sich einmal zu überlegen, ob man nicht zu den Kommunalwahlen als Kandidat antreten möchte. 

Der Abend schloss dann mit der einhelligen Meinung, dass es noch viel zu tun gibt und wir nur gemeinsam ans Ziel kommen werden. 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.